Sunday, October 22nd 2017, 3:41pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login

Dear visitor, welcome to Frozen Agony. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Godguard

Amateur Dramatic Society

1

Saturday, June 16th 2007, 1:10am

Jade Reloaded

Vielleicht haben es einige ja schon gesehen, mit dem kürzlich hochgeladenen Update wurde auch endlich die Jadeinsel einer Generalüberholung unterzogen. Es hat sich viel verändert, im Gegensatz zur ursprünglichen Jadeinsel gibt es nun viele Freiflächen auf denen das Kampfgeschehen stattfinden kann. Doch bevor tausende es durch das Spiel erleben, würde mich die theoretische Meinung einiger erfahrener Spieler hören, ob es eine Änderung zum Guten war, oder nicht.

Die alte Jadeinsel sah so aus:


Die neue Jadeinsel hingegen so:

Bild kommt noch.

Meiner Meinung nach, ist aus der sehr splitfeindlichen Insel etwas eher Gegenteiliges geworden. Eine gut splitbare Insel mit Schwierigkeiten beim Collapsing. Die Wege von der verteidigenden Basis zur angreifenden Basis sind sehr kurz und viel leichter nutzbar, als früher. Der katastrophale Schaden in der Mitte der Karte fällt komplett weg und der Gegner hat viel mehr Distanz zum Collapsen vor sich, wenn er ein sich aus der Basis verdrückendes Team entledigen möchte.

Den Titel der 8on8-Karte verfällt aber aufgrund der Änderungen komplett. Es gibt zwei Stellen, an denen man sehr gut auf alternative Wege wechseln kann und den Gegner zum Anti-Splitten zwingen kann. Auch fällt es einem nun viel schwerer, allein von der Architektur her, die NPCs des Gegners zu blocken, ohne Schaden zu nehmen. Aufgrund der sehr nahliegenden Teleporter, ist in meinen Augen die Gefahr aus der Basis des Gegners mit einem kleinen Team geganked zu werden um einiges angestiegen. Vor allem der Nerf der Brücken, sodass man auf ihnen die zentralen Teleporter nicht mehr kontrollieren kann, ist von unschätzbarer strategischer Bedeutung.

Was meint ihr?
„We cannot fail to win unless we fail to try.“
(Tom Clancy)

Kimber

Stigmatisation

2

Saturday, June 16th 2007, 9:38am

imo zu stark in Richtung Splitmap gegangen. Steht man nciht schon unten am Teleport, kann man so gut wie gar nichts gegen einen Split unternehmen. Ich denke viele 8 on 8 Kämpfe werden jetzt direkt vor dem Teleport stattfinden, da dort ja keine Korallen mehr sind, während der Flagger den langen Weg ohne Probleme laufen kann. Steht man nciht sofort unten, hat man sofort das Problem, die gegnerische Taktik aufgezwungen zu bekommen. Übrigens eine sehr sehr üble Recall map wie ich finde. Aber dazu müsste ich mir den genauen Maßstab noch im Spiel ansehen, wie weit recall up bleibt etc. Werd ich aber eh net machen ^^
*Missionier: schöne Änderung<RL xD

Lunatic_NEo

Alk Mesmerized

3

Saturday, June 16th 2007, 11:53am

Ich finde sie habens übertrieben mit der Map jetzt, jetzt läuft jeder Hansdampf in die eigene Base rein und raus, ist ja fast wie Eisinsel jetzt -.-

4

Saturday, June 16th 2007, 11:55am

Hab se mir grade ingame angeschaut und von den Entfernungen her passt sie wie maßgeschneidert auf den Recall split (auch nach dem Nerv). Wenn Du nicht direkt am Anfang unter am Teleporter die Oberhand hast wirds sehr schwer (es sei denn du faulenzt in der eigenen Base rum).

Ich mag se nicht, aber ich mag ja auch generell die Assa-teleport-skills nicht leiden...

Kimber

Stigmatisation

5

Saturday, June 16th 2007, 11:58am

Ich finde sie habens übertrieben mit der Map jetzt, jetzt läuft jeder Hansdampf in die eigene Base rein und raus, ist ja fast wie Eisinsel jetzt -.-
besser als eisinsel...zwar kann man den gegensplit net durch knocks auf dem eis snaren, dafür kommt ein gegensplit aber immer mit halbem leben an, da er durch die korallen muss. Außerdem kann man mit den Torschaltern auf der Eismap auch gut gegen splits vorgehen. Das ist bei den Teleportern gar net möglich...

Gaia

Groller Spieler

6

Saturday, June 16th 2007, 1:59pm

ich hab sie vor 2 monaten mal gezockt, da hat sie mir gut gefallen, ich muss gleich mal schauen ob izzy die bugs gefixt hat, die wir ihm damals genannt haben.
gab 3 stellen die man schön abusen konnte.
If you wanna die you gotta make sure nobody's gonna save you. That would suck to attempt suicide and then wake up in a hospital.
"Damn it, I can't do anything right, I can't even kill myself! Agh! I'm gonna kill myself... oh wait..."

kloeschen

Lichtgestalt

7

Sunday, June 17th 2007, 7:32pm

ich sehe nicht wo das problem ist: jetzt kämpft man halt unten neben den korallen und oben gibt es eine lange splitmöglichkeit. ist das jetzt problematisch, dass man auf der map einiger,aßen splitten kann?

Quoted

imo zu stark in Richtung Splitmap gegangen

das geht oO?

Kimber

Stigmatisation

8

Sunday, June 17th 2007, 8:51pm

sicher geht das. So seltsam es klingt, auch splitmaps schränken builds extrem ein. Und grundsätzlich davon auszugehen 8on8 sei leichter als Split ist nicht korrekt. imo bräuchte es mehr katamaps ohne katas ^^ also schöne symmetrische maps mit zwei wegen+thief. da kann man schön splitten, aber auch genug mit 8 on 8 builds dagegen tun. ohne kata, ist es auch nicht so schlimm sich mal zurückfallen zu lassen.

Sparkling

Epic Tiger's Stance

9

Monday, June 18th 2007, 1:45am

vod gank, gogo
Ein netter Nebeneffekt ist, daß man nach einigen Jahren in großen Firmen nicht mehr an Verschwörungstheorien glaubt - denn soviele schlauen Leute gibt's dort gar nicht, wie man dazu benötigen würde.

kloeschen

Lichtgestalt

10

Monday, June 18th 2007, 3:10pm

Quoted

sicher geht das. So seltsam es klingt, auch splitmaps schränken builds extrem ein. Und grundsätzlich davon auszugehen 8on8 sei leichter als Split ist nicht korrekt.
naja, meine einstellung:
wer auf 8on8 steht, soll adh spielen gehen. splits sind im gvg imo irgendwo ein muss, sie machen den taktischen reiz aus...

11

Monday, June 18th 2007, 3:39pm

Quoted

sicher geht das. So seltsam es klingt, auch splitmaps schränken builds extrem ein. Und grundsätzlich davon auszugehen 8on8 sei leichter als Split ist nicht korrekt.
naja, meine einstellung:
wer auf 8on8 steht, soll adh spielen gehen. splits sind im gvg imo irgendwo ein muss, sie machen den taktischen reiz aus...


sagte der Spieler von rezz :whistling:

Wenn Splits das einzig wahre sind, empfehle ich Shooter zu zocken. Oder wer im RPG bereich beliben möchte kann Fury spielen imho nur ein MMOFPS....
"Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen." - Albert Einstein


Es gibt 10 Arten von Menschen,
die, die Binär lesen können
und die, die es nicht können.

Kimber

Stigmatisation

12

Monday, June 18th 2007, 4:27pm

wir haben mit FF auch gut 75% Splitbuilds gespielt aber uns ist auch immer wieder aufgefallen, dass wir mit split halt auch einfach besser klar kamen. Wenn man splits spielen kann, heißt das noch lange nicht, dass man 8on8 genauso erfolgreich wäre. Nach den Aussagen mancher Spieler sind aber splitter die besseren Spieler, müssten folglich auch im 8on8 genauso erfolgreich sein...sind sie aber net.

Imo liegt an dem Erfolg der gilden viel an den Monks. Wer sehr gute Monks hat, spielt eher 8on8 builds mit einigen Splitoptionen, mit mittelmäßigen Monks bieten sich einfach 4on4 etc Splits an, da man den gesamten Damageoutput des Gegners, der eben auf 8on8 zugechnitten ist behindert. split=einfacher zu spielen für Monks. Das ist aber nur meine Meinung, die ich aber vor allem bei uns und etlichen spielen bestätigt gefunden habe.

edit: endlich kann ich öffentlich über unsere Monks flamen :D

Godguard

Amateur Dramatic Society

13

Monday, June 18th 2007, 4:44pm

Pass aber auf, dass nicht auch noch Frenzy beim Flamen anmachst und kloeschen gleich mitdisst! :D Solltest dir lieber vorher 'nen Schutzgeist von einem Admin hier kaufen. ^^
„We cannot fail to win unless we fail to try.“
(Tom Clancy)

Kimber

Stigmatisation

14

Monday, June 18th 2007, 4:45pm

gemeine Unterstellung :P

kloeschen

Lichtgestalt

15

Monday, June 18th 2007, 4:54pm

Quoted

wir haben mit FF auch gut 75% Splitbuilds gespielt aber uns ist auch immer wieder aufgefallen, dass wir mit split halt auch einfach besser klar kamen. Wenn man splits spielen kann, heißt das noch lange nicht, dass man 8on8 genauso erfolgreich wäre. Nach den Aussagen mancher Spieler sind aber splitter die besseren Spieler, müssten folglich auch im 8on8 genauso erfolgreich sein...sind sie aber net.

Imo liegt an dem Erfolg der gilden viel an den Monks. Wer sehr gute Monks hat, spielt eher 8on8 builds mit einigen Splitoptionen, mit mittelmäßigen Monks bieten sich einfach 4on4 etc Splits an, da man den gesamten Damageoutput des Gegners, der eben auf 8on8 zugechnitten ist behindert. split=einfacher zu spielen für Monks. Das ist aber nur meine Meinung, die ich aber vor allem bei uns und etlichen spielen bestätigt gefunden habe.
öhm, wayne?

ich habe nie behauptet, dass splitten die hohe kunst des gw-spielens ist, schon gar nicht 4-4 splitten

wer im 8on8 seine erfüllung findet, ist im adh aber auch super aufgehoben. splitten gehört jedoch zum gvg dazu, wenn es aufgrund des spielprinzips nicht ein hauptbestandteil ist

Kimber

Stigmatisation

16

Monday, June 18th 2007, 5:00pm

habe auch nie gesagt das du gesagt hättest split ist mehr skill als 8on8. Eigentlich meine ich damit Chem...in erster Linie ^^ wobei natürlich viele GvG gerade wegen des implizierten Splitgebrauchs und den damit verbundenen taktischen Möglichkeiten als "Königsdisziplin" bezeichnen. Obwohl man eigentlich bei sowas nicht mehr wirklich von Taktik sprechen kann imo, weil ganz einfach alles simple routine ist, die man sich ganz am Anfang mal als Taktik zurecht gelegt hat. Nach 50 spielen mit einem Build ist aber jedes spiel gegen eine bestimmte Gruppe builds fast gleich.

gweni

Stigmatisation

17

Monday, June 18th 2007, 7:21pm

Quoted


Wer sehr gute Monks hat, spielt eher 8on8 builds mit einigen Splitoptionen, mit mittelmäßigen Monks bieten sich einfach 4on4 etc Splits an, da man den gesamten Damageoutput des Gegners, der eben auf 8on8 zugechnitten ist behindert.

Spar dir doch so ne Kack-Seitenhiebe einfach.. Wenn ich schlechte Monks habe spiele ich mit viel statischer defense. Aegis, Wards. Oder mit 3 Monks+. Oder sehr viel Support. Und bestimmt keinen Split wo ich Spielübersicht und eigenständiges Denken brauche. Wo ich ohne Aegis und nem Haufen Support auskomme. Und ich rede jetzt nicht von Recall. Da jetzt ausgerechnet 4|4 splits anzubringen ist so lächerlich.. Mit 6-2 Splits mit 2 Mönchen an der flag ziehst du vlt. offense weg und kannst die Mönche entlasten. Aber doch nicht bei 4|4 mit je einem Mönch pro Team. Selbst bei 6|2 Sachen hast du dann halt dementsprechend weniger ausgelagerten Support und es wird schieriger zu halten.

Im GvG sind der Flagstand und der Lordroom nicht umsonst so weit auseinander und um die Base stehen NPCs. Trotzdem sollte man dementsprechend beide Spielarten gut beherrschen. Da eins schwerer als das andere hinzustellen, ist Schwachsinn. Erst recht weil split != split. Und 8vs8 != 8vs8.

/rage

18

Monday, June 18th 2007, 8:38pm


Quoted


Wer sehr gute Monks hat, spielt eher 8on8 builds mit einigen Splitoptionen, mit mittelmäßigen Monks bieten sich einfach 4on4 etc Splits an, da man den gesamten Damageoutput des Gegners, der eben auf 8on8 zugechnitten ist behindert.

Spar dir doch so ne Kack-Seitenhiebe einfach.. Wenn ich schlechte Monks habe spiele ich mit viel statischer defense. Aegis, Wards. Oder mit 3 Monks+. Oder sehr viel Support. Und bestimmt keinen Split wo ich Spielübersicht und eigenständiges Denken brauche. Wo ich ohne Aegis und nem Haufen Support auskomme. Und ich rede jetzt nicht von Recall. Da jetzt ausgerechnet 4|4 splits anzubringen ist so lächerlich.. Mit 6-2 Splits mit 2 Mönchen an der flag ziehst du vlt. offense weg und kannst die Mönche entlasten. Aber doch nicht bei 4|4 mit je einem Mönch pro Team. Selbst bei 6|2 Sachen hast du dann halt dementsprechend weniger ausgelagerten Support und es wird schieriger zu halten.

Im GvG sind der Flagstand und der Lordroom nicht umsonst so weit auseinander und um die Base stehen NPCs. Trotzdem sollte man dementsprechend beide Spielarten gut beherrschen. Da eins schwerer als das andere hinzustellen, ist Schwachsinn. Erst recht weil split != split. Und 8vs8 != 8vs8.

/rage
/ragesign
Woven Hand - Behind your Breath
" - his rest

Kimber

Stigmatisation

19

Monday, June 18th 2007, 9:25pm

übertreibts mal net, denn ich habe schließlich net mal von rezz gesprochen, sondern sogar noch unsere alten FF Monks angesprochen :P
und 4-4 Split haben wir auch schon gespielt...auch wenn das gaaanz lange her ist xD
und selbst wenn, das was ich gesagt habe ist imo trotzdem richtig. Es ist einfacher Monk zu spielen im Split, wenn man ein auf Split eingestelltes Build hat.

kloeschen

Lichtgestalt

20

Monday, June 18th 2007, 9:28pm

stimmt, denn wenn man 4-4 split spielt, muss man sich auch (mit auf 4-4split eingestellte monks) nie ins 8on8 stellen!