Sunday, October 22nd 2017, 3:39pm UTC+2

You are not logged in.

  • Login

Godguard

Amateur Dramatic Society

1

Monday, December 17th 2007, 8:18pm

Regeln der Guild Wars Turnierserie 2008

Guild Wars-Turnierserie 2008

Die Guild Wars®-Turnierserie 2008 wird online abgehalten und findet ihren monatlichen Höhepunkt in GvG-Turnieren und 1v1-Heldenkämpfen mit spannenden Preisen für die Bestplatzierten.

Teilnahmebedingungen

  • Alle Guild Wars-Spieler und Gilden, die die hier festgelegten Teilnahmebedingungen erfüllen, qualifizieren sich zur Teilnahme an dieser Online-Turnierserie. Alle Guild Wars-Gilden sind zur Teilnahme an der Turnierserie 2008 berechtigt, mit Ausnahme der Gilden, die ganz oder teilweise aus Angestellten oder Geschäftspartnern von NCsoft, ArenaNet, deren jeweiligen Tochtergesellschaften, Filialniederlassungen oder deren Werbe- und Marketingagenturen bestehen oder mit solchen Personen verwandt oder verschwägert sind. Außerdem nicht teilnahmeberechtigt sind Gilden, die aus anderen Gründen von der Teilnahme ausgeschlossen sind (siehe unten). Das Turnier ist fertigkeitsbezogen und basiert auf der Fähigkeit aller Gilden bzw. Einzelspieler, andere Gilden oder Einzelspieler zu besiegen.

  • Gilden bzw. Einzelspieler werden disqualifiziert, wenn sie aus jeglichen anderen Gründen für das Spiel gesperrt wurden, einschließlich sämtlicher mutmaßlicher Verletzungen der Guild Wars-Benutzervereinbarung. Wenn einzelne Spieler disqualifiziert werden, kann gegebenenfalls auch die gesamte Gilde disqualifiziert werden.

  • ArenaNet behält sich das Recht vor, Spiele und Matches - falls notwendig - zeitlich zu verschieben und/oder neu zu starten. Derartige Entscheidungen werden angekündigt und nur durch offizielles ArenaNet-Personal durchgeführt.

  • ArenaNet behält sich das Recht vor, den Account eines Spielers ohne vorherige Benachrichtigung auszusetzen oder aufzuheben, wenn dies für nötig befunden werden sollte.

Hinweise:

  • Bei diesem Event gelten alle allgemeinen Guild Wars-Turnierregeln, es sei denn, sie werden durch Informationen aus den hier vorliegenden Regeln der Turnierserie 2008 außer Kraft gesetzt.

Um an jeglichen Wettbewerben am jeweiligen Monatsende teilnehmen zu können, müssen folgende Anforderungen erfüllt sein:

  • Spieler müssen am ersten Tag des jeweiligen Monats mindestens 16 Jahre alt sein. Spieler unter 18 Jahren benötigen eine notariell beglaubigte Einwilligung der Eltern oder eines gesetzlichen Vertreters, Preise entgegenzunehmen. Darüber hinaus muss jeder Spieler über einen Internetanschluss verfügen und Zugang zu einem PC haben.

  • Spieler, die physische Preise erhalten, müssen die folgenden Erklärungen erbringen: Veröffentlichungsrecht, Haftungsfreistellung und Teilnahmeberechtigungserklärung. Für Spieler unter 18 Jahren muss zusätzlich zum Spieler ein Elternteil oder gesetzlicher Vertreter diese Erklärungen und Freistellungserklärungen abgeben.

  • Der Spieler muss im Besitz eines straffreien Guild Wars-, Guild Wars Factions™-, oder Guild Wars Nightfall™-Accounts sein und sich an die Guild Wars-Benutzervereinbarung halten.

  • Spieler müssen sich jederzeit an die Regeln der Guild Wars-Turnierserie 2008 sowie die allgemeinen Guild Wars-Turnierregeln halten.

Test-Turniere

  • ArenaNet behält sich das Recht vor, Live-"Test"-Turniere durchzuführen, um die Funktionalität des automatisierten Turniersystems zu testen.

  • Diese Testturniere können jederzeit stattfinden.

  • Teilnehmer an diesen Test-Turnieren müssen sich darüber bewusst sein, dass diese Turniere unter Umständen nicht die Standardregeln verwenden, zu jedem Zeitpunkt enden können und weder Turnierbelohnungen noch QP garantieren.

  • Die Test-Turniere werden zu unterschiedlichen Zeiten abgehalten, zusätzlich zu den normalen täglichen Turnieren, und kosten keinen Eintritt.

TÄGLICHE AUTOMATISIERTE TURNIERE

Teilnahme von Gilden

  • Damit eine Mannschaft zur Teilnahme an einem täglichen automatisierten GvG-Turnier berechtigt sein kann, müssen mindestens (4) der acht (8) Mitglieder aus der Mannschaft dieser Gilde bereits vierzehn (14) Tage vor Beginn des Turniers Mitglieder der Gilde gewesen sein. Die anderen (4) Spieler der Mannschaft können Gildenmitglieder, Gäste, Helden oder Gefolgsleute sein.

  • Gilden können für jede Runde verschiedene Gildenmitglieder oder Spieler aufstellen. Die oben dargelegten Regeln behalten dabei ihre Gültigkeit. Nur die acht (8) Gildenmitglieder, die an der ersten Runde teilgenommen haben, erhalten Turnierbelohnungspunkte.

  • Eine Gilde muss über ein Minimum von vier (4) menschlichen Spielern verfügen, um ein Match bestreiten zu können (in diesem Fall kann sie vier (4) computergesteuerte Gefolgsleute oder Helden einsetzen). Falls eine Gilde nicht in der Lage ist, mindestens vier (4) menschliche Spieler zu finden, verliert sie ihren Kampf.

  • Jeder Gildenoffizier kann eine Gilde über den Gildenkampf-Button zu einem automatisierten Turnier anmelden, indem er die Option "Zum Turnier anmelden" aus der Liste möglicher Gildenkampfarten auswählt. Aus dem Inventar des Gildenoffiziers, der seine Gilde zum Turnier anmeldet, werden fünf (5) Turniermarken entfernt.

  • Eine Turniermarke kostet 1000 Balthasar-Belohnungspunkte. Ihr könnt diese Turniermarken bei den Turnier-NSCs jeder Gildenhalle, im Großen Tempel des Balthasar und in der Heldenkampf-Arena kaufen.

  • Die Kartenfolge für GvG-Spiele wird noch angekündigt werden.

1v1-Teilnahme

  • Bevor ihr an 1v1-Kämpfen teilnehmen könnt, müsst ihr euren Account bei einem Turnier-NSC registrieren (zu finden in Gildenhallen, Arenen für Heldenkämpfe und im Großen Tempel des Balthasar).

  • Um euren Account zu registrieren, wählt ihr einfach einen eurer Charakternamen aus. Dieser Name wird dann dazu verwendet, euren Account in der Rangliste und bei Turnieren zu identifizieren. Ihr könnt diesen Name einmal alle 30 Tage ändern.

  • Um euch zu einem automatisierten Turnier anzumelden, könnt ihr den Heldenkampf-Button (nur in Heldenkampf-Arenen verfügbar) benutzen und dann einfach aus der Liste der möglichen Heldenkampftypen die Option "Zum Turnier anmelden" auswählen. Aus eurem Inventar wird eine (1) Turniermarke entfernt.

  • Eine Turniermarke kostet 1000 Balthasar-Belohnungspunkte. Ihr könnt diese Turniermarken bei den Turnier-NSCs jeder Gildenhalle, im Großen Tempel des Balthasar und in der Heldenkampf-Arena kaufen.

  • 1v1-Turnier A wird nach dem Zufallsprinzip auf einer der folgenden Karten ausgetragen: Brückenkopf, Wüstensand, die Vierung und Bombardierung. Die Kartenfolge für Turniere B und C wird noch angekündigt werden.

MONATLICHE AUTOMATISIERTE TURNIERE

Teilnahme von Gilden

  • Mindestens (6) der acht (8) Mitglieder der von einer Gilde für ein monatliches automatisiertes GvG-Turnier aufgestellten Mannschaft müssen zum angekündigten Starttermin des jeweiligen Turniers mindestens vierzehn (14) volle Tage vor Beginn des Turniers Mitglieder der Gilde gewesen sein, damit diese teilnehmen kann. Die anderen zwei (2) Mitglieder der aufgestellten Mannschaft müssen zwar Mitglieder der Gilde sein, aber müssen keine vierzehn (14) Tage Mitgliedschaft vorweisen können.

  • Gilden können für jede Runde verschiedene Spieler aufstellen. Die oben dargelegten Regeln behalten dabei ihre Gültigkeit. Nur die acht (8) Gildenmitglieder, die an der ersten Runde teilgenommen haben, erhalten Turnierbelohnungspunkte.

  • Eine Gilde muss ein Minimum von sechs (6) menschlichen Spielern aufstellen, um ein Match bestreiten zu können (in diesem Fall kann sie zwei (2) computergesteuerte Gefolgsleute oder Helden einsetzen). Falls eine Gilde nicht in der Lage ist, mindestens sechs (6) menschliche Spieler aufzustellen, verliert sie ihren Kampf.

  • Jeder Gildenoffizier kann eine Gilde über den Gildenkampf-Button zu einem automatisierten Turnier anmelden, indem er die Option "Zum Turnier anmelden" aus der Liste möglicher Gildenkampfarten auswählt. Aus dem Inventar des Gildenoffiziers, der seine Gilde zum Turnier anmeldet, werden fünf (5) Turniermarken entfernt.

  • Eine Turniermarke kostet 1000 Balthasar-Belohnungspunkte. Ihr könnt diese Turniermarken bei den Turnier-NSCs jeder Gildenhalle, im Großen Tempel des Balthasar und in der Heldenkampf-Arena kaufen.

  • Die November-Saison wird auf den folgenden Karten in dieser Reihenfolge ausgetragen: Vereiste Insel, Kaiserinsel, Nomadeninsel, Insel der Würmer, Insel des trauernden Steins und Druideninsel. Wenn das monatliche Turnier mehr als 6 Runden hat, dann wird die Liste in derselben Reihenfolge wiederholt.

  • Die Dezember-Saison wird auf den folgenden Karten in dieser Reihenfolge ausgetragen: Vereiste Insel, Insel der Einsamkeit, Insel der Meditation, Druideninsel, Insel der Würmer und Nomadeninsel. Wenn das monatliche Turnier mehr als 6 Runden hat, dann wird die Liste in derselben Reihenfolge wiederholt.

1v1-Teilnahme

  • Es gelten die gleichen Regeln und Einschränkungen wie für die täglichen 1v1-Turniere.
  • Die folgenden Karten werden in dieser Reihenfolge gespielt werden: Wüstensand, Brückenkopf, Bombardierung und die Vierung. Falls es in diesem Turnier zu mehr als vier (4) Runden kommt, werden dieselben Karten in derselben Reihenfolge wiederholt.

Aufbau der Saison

  • Jeder Monat der Turnierserie 2008 wird als "Saison" bezeichnet. Jede Saison werden eine Reihe von täglichen Turnieren nach Schweizer System abgehalten, an denen Gilden (im GvG) und Einzelspieler (im 1v1) teilnehmen können. Die Anzahl der angemeldeten Teilnehmer bestimmt die Anzahl der Runden für jedes Turnier.

  • Der K-Wert für tägliche automatisierte Turniere beträgt 25; siehe dazu auch Anhang B – Elo-Wertungssystem.

  • An automatisierten GvG-Turnieren nehmen in maximal fünf (5) nach Schweizer System ausgetragenen Turnierrunden maximal 32 Gilden pro Veranstaltung teil.

  • An automatisierten 1v1-Turnieren nehmen in maximal sieben (7) nach Schweizer System ausgetragenen Turnierrunden maximal 128 Teilnehmer pro Veranstaltung teil.

  • Wenn sich mehr als 32 Gilden oder 128 Einzelspieler für ein automatisiertes Turnier anmelden, werden zusätzliche Instanzen dieses Turniers erstellt. Jede Instanz hat ein Minimum an Teilnehmern: acht (8) bei 1-gg.-1 und fünf (5) bei GvG. Die kopierten Instanzen haben kein größeres Maximum als die Originalinstanzen. Dadurch wird es möglich, bei einer hohen Teilnehmerzahl mehrere Kopien eines Turniers simultan durchzuführen.

  • Jedes Turnier und dessen Kopien bieten dieselben Preise.

  • Die nach Schweizer System ausgetragenen Runden eines jeden Turniers werden nacheinander ausgetragen bis das Turner beendet ist. Eine Liste der Turnierränge und Paarungen für die nächste Runde ist im Spiel selbst für Teilnehmer und Interessierte zugänglich.

  • Alle Runden bestehen aus Einzelkampf-Matches.

  • Jede Runde endet mit einem Sieger. Falls ein GvG-Match über die gesamte Zeit läuft, ohne dass ein Sieger ermittelt werden kann, wird das Team, dessen Gildenherr über am Ende mehr Lebenspunkte verfügt, zum Matchsieger erklärt.

  • Für alle automatisierten Turniere (GvG sowie 1v1), werden die Partien der ersten Runde nach dem Zufallsprinzip ausgelost.

  • In jeder darauf folgenden Runde nach Schweizer System werden die Teilnehmer nach dem Zufallsprinzip gegen Gegner mit ähnlicher Siege/Niederlagen-Quote antreten.

  • Teilnehmer, die ein Match aus welchem Grund auch immer kampflos abgeben, werden für die Restdauer des Turniers ausgeschlossen. Sie erhalten jedoch weiterhin die bis zu diesem Punkt gewonnenen Preise oder Belohnungen.

  • Am Ende der Schweizer Runden eines jeden Turniers haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, Turnierbelohnungspunkte (TBP) und/oder Qualifikationspunkte gemäß ihres endgültigen Ranges auf der Turnierrangliste zu verdienen. Im Falle eines Punktegleichstands gelten folgende Kriterien zur Ermittlung der endgültigen Rangzuordnung: Gewonnene Matchpunkte, Kampf/Sieg-Verhältnis des Gegners und Rang auf der Turnierrangliste (zu Beginn des Turniers). Siehe dazu auch Anhang A – Matchpunktesystem und Entscheidungskriterien.

  • Am Ende einer Saison platzieren sich Gilden und Spieler, die genügend QP errungen haben, für die Teilnahme an den jeweiligen Meisterschaftsturnieren zum Ende der Saison.

Termine für automatisierte Turniere

  • Die Startzeiten für Turniere wechseln im Laufe einer Woche, um Teilnehmern aller Zeitzonen Chancengleichheit zu bieten.

Zeit (GMT):MittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntagMontagDienstag
00:00 GvG 1v1
01:00 1v1
02:00 1v1 GvG
03:00 1v1 GvG
04:00 1v1 GvG
05:00 GvG
06:00 GvG 1v1
07:00 GvG 1v1
08:00 GvG 1v1
09:00 1v1
10:00 1v1 GvG
11:00 1v1 GvG
12:00 1v1 GvG
13:00 GvG
14:00 GvG 1v1
15:00 GvG 1v1
16:00 GvG 1v1
17:00 1v1
18:00 1v1 GvG
19:00 1v1 GvG
20:00 1v1 GvG
21:00 GvG
22:00 GvG 1v1
23:00 GvG 1v1

Verbindungen

  • Aufgrund der Natur von Computer und Internet kann ArenaNet nicht für durch Verbindungs- oder Netzwerkprobleme beeinflusste Ergebnisse verantwortlich gemacht werden.

Preise der tägliche automatisierten Turniere

  • Turnierbelohnungspunkte (siehe Abschnitt unten)

  • Neben TBP können Gilden und Spieler mit Spitzenergebnissen auch noch Qualifikationspunkte ("QP") gewinnen. Die in den täglichen Turnieren vergebenen QP teilen sich wie folgt auf:

Tägliches TurnierergebnisVergebene QP
1.8
2.7
3.6
4.5
5.4
6.3
7.2
8.1

  • Am Ende jeder Qualifikationssaison platzieren sich Gilden, die genügend QP errungen haben, für die Teilnahme an den monatlichen Playoffs.

  • Verdiente QP werden in den GvG- und 1v1-Ranglisten veröffentlicht.

  • QP werden eine (1) Stunde nach Beginn eines monatlichen Playoffs auf Null zurückgesetzt.

Turnierbelohnungspunkte

Turnierbelohnungspunkte werden zu Ende eines Turniers an die 25% der höchstplatzierten Teilnehmer vergeben. Nur Gilden oder Spieler, die mindestens an einem Spiel teilgenommen haben, erhalten Punkte.

Formel:

Die 25% der höchstplatzierten Teilnehmer werden als "Sieger" bezeichnet.

((Anzahl der Sieger – (Rang jedes Siegers -1)) * Turnierbelohnungspunkte) / Anzahl der Sieger;

Bei der Vergabe von Turnierbelohnungspunkten wird zwischen GvG und 1v1 sowie zwischen täglichen und monatlichen Turnieren unterschieden. Der Erstplatzierte würde demgemäß folgendes erhalten:

GvG - monatlich: 120
GvG - täglich: 60
HvH - monatlich: 40
HvH - täglich: 20

Außerdem erhalten Spieler im Rahmen eines Turniers Punkte für jeden einzelnen Sieg, und zwar wie folgt:

GvG - monatlich: 6
GvG - täglich: 3
HvH - monatlich: 2
HvH - täglich: 1

Nehmen zum Beispiel 40 Spieler an einem täglichen 1v1-Turnier teil, erhalten die 10 höchstplatzierten Gewinner (25% der Teilnehmer; 10 von 40) die folgenden Punkte:

((10 – (1-1)) * 20) / 10 = 20
((10 – (2-1)) * 20) / 10 = 18
((10 – (3-1)) * 20) / 10 = 16
((10 – (4-1)) * 20) / 10 = 14
((10 – (5-1)) * 20) / 10 = 12
((10 – (6-1)) * 20) / 10 = 10
((10 – (7-1)) * 20) / 10 = 8
((10 – (8-1)) * 20) / 10 = 6
((10 – (9-1)) * 20) / 10 = 4
((10 – (10-1)) * 20) / 10 = 2

Alle Spieler erhalten ungeachtet ihrer Wertung 1 Punkt pro Sieg im Rahmen des Turniers.

MONATLICHE AUTOMATISIERTE TURNIERMEISTERSCHAFTEN

Aufbau der Playoffs

  • Die Playoffs stehen jenen Spielern und Gilden offen, die in der laufenden Saison ausreichend QP gesammelt haben.

  • Zusätzlich zu erhöhten Turnierbelohnungspunkten können Spieler und Gilden, die sich hoch genug platzieren, auch physische Preise gewinnen, die ihnen dann auf dem Postweg zugestellt werden.

  • Der K-Wert für die monatlichen Playoffs beträgt 50; siehe dazu auch Anhang B – Elo-Wertungssystem.

  • Das letzte Qualifikationsturnier für ein Spielformat beginnt nicht weniger als acht (8) Stunden vor der angekündigten Startzeit der Playoffs für dieses Spielformat (GvG oder 1v1).

  • Tägliche Turniere für die nächste monatliche Saison beginnen nicht weniger als zwölf (12) Stunden vor der angekündigten Startzeit der monatlichen Playoffs für dieses Spielformat (GvG oder 1v1).

GvG-Playoffs – Teilnahme

  • Eine Gilde muss während der monatlichen Saison mindestens 20 QP angesammelt haben, um sich für die monatlichen GvG-Playoffs zu qualifizieren.

  • Es gelten alle unter dem Abschnitt "MONATLICHE AUTOMATISIERTE TURNIERE" aufgeführten Regeln.

  • Nach der im Schweizer System gespielten Vorrunde werden die besten sechzehn (16) Gilden zu der im K.o.-System gespielten Endrunde eingeladen, mit der die Endergebnisse der Playoffs ermittelt werden.

1v1-Ausscheidungen – Teilnahme

  • Ein Spieler muss während der monatlichen Saison mindestens 20 QP angesammelt haben, um sich für die monatlichen 1v1-Ausscheidungen zu qualifizieren.

  • Es gelten alle unter dem Abschnitt "TÄGLICHE AUTOMATISIERTE TURNIERE" in der Sektion "1v1-Teilnahme" aufgeführten Regeln.

  • Nach der im Schweizer System gespielten Vorrunde werden die besten zwei bis sechzehn (2-16) Spieler zu der im K.o.-System gespielten Endrunde eingeladen, mit der die Endergebnisse der Playoffs bestimmt werden. Die Anzahl der Spieler, die die K.o.-Runde erreichen, wird durch die Anzahl der Spieler ermittelt, die am Ende des Turniers kein Match kampflos abgeben oder aufgeben mussten.

Termine

Die monatlichen Ausscheidungen finden jeweils am letzten Wochenende eines Monats wie nachfolgend aufgelistet statt.

Saison Startdatum Playoff-Datum Playoff-Startzeit
Januar 16. Dezember (GvG)
17. Dezember (1v1)
26. Januar (GvG)
27. Januar (1v1)
16:00 GMT
Februar 27. Januar (GvG)
28. Januar (1v1)
23. Februar (GvG)
24. Februar (1v1)
16:00 GMT
März 24. Februar (GvG)
25. Februar (1v1)
29. März (GvG)
30. März (1v1)
16:00 GMT
April 30. März (GvG)
31. März (1v1)
26. April (GvG)
27. April (1v1)
16:00 GMT
Mai 27. April (GvG)
28. April (1v1)
24. Mai (GvG)
25. Mai (1v1)
16:00 GMT
Juni 25. Mai (GvG)
26. Mai (1v1)
28. Juni (GvG)
29. Juni (1v1)
16:00 GMT
Juli 29. Juni (GvG)
30. Juni (1v1)
26. Juli (GvG)
27. Juli (1v1)
16:00 GMT
August 27. Juli (GvG)
28. Juli (1v1)
30. August (GvG)
31. August (1v1)
16:00 GMT
September 31. August (GvG)
1. September (1v1)
27. September (GvG)
28. September (1v1)
16:00 GMT
Oktober 28. September (GvG)
29. September (1v1)
25. Oktober (GvG)
26. Oktober (1v1)
16:00 GMT
November 26. Oktober (GvG)
27. Oktober (1v1)
29. November (GvG)
30. November (1v1)
16:00 GMT
Dezember 30. November (GvG)
1. Dezember (1v1)
20. Dezember (GvG)
21. Dezember (1v1)
16:00 GMT

Wie in obiger Tabelle angegeben, finden die GvG-Meisterschaften eines jeden Monats an einem Samstag und die 1v1-Meisterschaften an einem Sonntag statt.

Unterstützung für Turnierfans

  • In der Xunlai-Wettstube können PvP-Fans durch das korrekte Vorhersagen der Top acht der monatlichen GvG- und 1v1-Meisterschaften Turnierbelohnungspunkte verdienen.

  • Jedes nach dem K.o.-System ausgetragene Match wird automatisch als Meisterschafts-Match identifiziert und erscheint in einer separaten Spalte im Beobachtermodus. Damit Fans diese spannenden Matches nicht verpassen, stehen sie für einen längeren Zeitraum im Beobachtermodus zur Verfügung.
Turnierpreise

  • Am Ende der Playoffs erhalten berechtigte Teilnehmer ihre gesammelten Turnierbelohnungspunkte.

  • Alle Gilden, die einen Saum für ihren Gildenumhang gewonnen haben, erhalten diesen innerhalb von drei (3) Tagen nach Beendigung der Playoffs.

  • Gildenanführer von Gilden, die in den GvG-Playoffs physische Preise gewonnen haben, werden innerhalb einer (1) Woche per E-Mail kontaktiert und aufgefordert, die Namen, E-Mail-Adressen und Postanschriften der acht (8) teilnehmenden Gildenmitglieder anzugeben, die zum Empfang eines solchen physischen Preises berechtigt sind. Die Entscheidung darüber, welche acht (8) der Gildenmitglieder die physischen Preise erhalten sollen, obliegt dem Gildenanführer. Nur Gildenmitglieder, die am Turnier teilgenommen haben, sind zum Empfang eines Preises berechtigt.

  • Einzelspieler, die im Zuge der 1v1-Playoffs physische Preise gewonnen haben, werden innerhalb einer Woche per E-Mail kontaktiert und gebeten, ihren Namen und ihre Postanschrift anzugeben.

  • Alle Spieler, die physische Preise gewinnen, werden per E-Mail kontaktiert und gebeten, eine Haftungsfreistellung und eidesstattliche Versicherung über die Teilnahmeberechtigung abzugeben, bevor die Preise vergeben werden können.

  • Wenn ihr einen physischen Preis gewonnen habt, aber innerhalb einer (1) Woche nach Beendigung der Playoffs noch nicht von ArenaNet gehört habt, bitten wir euch, eine E-Mail an zu senden, damit wir die Vergabe eures Preises bearbeiten können.

  • Bearbeitung und Versand des Preises können 6-8 Wochen in Anspruch nehmen.

  • Fragen über die Preisvergabe oder Änderungen der Lieferadresse können per E-Mail an gerichtet werden.

Bis zum dritten Geburtstag von Guild Wars im April 2008 stellt ArenaNet Sachpreise für die Turnierserie bereit, danach wird für das verbleibende Jahr zu exklusiven Ingame-Presien übergegangen werden.

GvG-Januar-Meisterschaft

PlatzierungPreis pro Spieler
1.Amazon.com-Gutschein im Wert von 500$*
Permanenter goldener Saum für die Umhänge der Gilde
300 Turnierbelohnungspunkte
2.Amazon.com-Gutschein im Wert von 200$*
Silberner Saum für die Umhänge der Gilde**
Turnierbelohnungspunkte***
3. - 4.Amazon.com-Gutschein im Wert von 100$*
Silberner Saum für die Umhänge der Gilde**
Turnierbelohnungspunkte***
5. - 8.Amazon.com-Gutschein im Wert von 25$*
Silberner Saum für die Umhänge der Gilde**
Turnierbelohnungspunkte***
9. - 16.Silberner Saum für die Umhänge der Gilde**
Turnierbelohnungspunkte***
17. - 32.Bronzefarbener Saum für die Umhänge der Gilde**
Turnierbelohnungspunkte***
33. - oder niedrigerTurnierbelohnungspunkte***

* Höchstens acht Gegenstände (Geschenkgutscheine oder Ingame-Gegenstände) pro Gilde
**Der silberne und bronzefarbene Saum für Gildenumhänge können bis zum Ende der nächsten angekündigten Saison getragen werden.
***Turnierbelohnungspunkte sind dauerhafte (für die Dauer des Accounts) Ingame-Preise (ohne Verkaufwert). Jedes teilnehmende Gildenmitglied erhält eine gestaffelte Anzahl an TBP (1-300), je nach Abschneiden der Gilde im Event und der Anzahl der Teilnehmer.

Gesamtverkaufswert der GvG-Preise: $8000.00

1v1-Januar-Meisterschaft

PlatzierungPreis pro Spieler
1.Amazon.com-Gutschein im Wert von 750$
100 Turnierbelohnungspunkte
2.Amazon.com-Gutschein im Wert von 500$
Turnierbelohnungspunkte*
3. - 4.Amazon.com-Gutschein im Wert von 200$
Turnierbelohnungspunkte*
5. - 8.Amazon.com-Gutschein im Wert von 100$
Turnierbelohnungspunkte*
9. - 16.Amazon.com-Gutschein im Wert von 25$
Turnierbelohnungspunkte*
17. - oder niedrigerTurnierbelohnungspunkte*


*Turnierbelohnungspunkte sind dauerhafte (für die Dauer des Accounts) Ingame-Preise (ohne Verkaufwert). Jeder Teilnehmer erhält eine gestaffelte Anzahl an TBP (1-300), je nach dem Abschneiden der Gilde an dem Event und der Anzahl der Teilnehmer.

Gesamtverkaufswert der 1-gg.1-Preise: $2,250.00

Sämtliche gewonnenen Preise werden ausgehändigt, es sei denn, sie werden abgetreten. Preise, die nicht zustellbar sind oder die innerhalb von zehn (10) Tagen nicht anderweitig beansprucht werden, verfallen. Preise sind nicht übertragbar. Der Ersatz oder Umtausch von Preisen (einschließlich Geldpreisen) ist nicht zulässig. Die Sponsoren behalten sich jedoch das Recht vor, einen Preis gegen einen gleichwertigen oder höherwertigen Preis auszutauschen. Ob eine Person unter 18 Jahren berechtigt ist, an der Guild Wars-Meisterschaftsturnierserie 2008 teilzunehmen, richtet sich nach der Erlaubnis durch die Eltern oder gesetzlichen Vertreter. Sämtliche Preise werden "WIE VORLIEGEND“ und OHNE GARANTIE JEDWEDER ART, weder ausdrücklicher noch indirekter Art (einschließlich und ohne Einschränkungen jeglicher indirekter Garantie auf Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck) übergeben. Das Ziel dieses Wettbewerbs ist das gegenseitige Messen von Spielerfertigkeiten, es gibt also keine Gewinnchancen wie bei einem Glücksspiel. Für alle anfallenden Steuern, Gebühren, Kosten, Tarife, Ausweis- oder Visumkosten und sämtliche Lizenz-, Fahrt-, Eintritts-, Rücktritts- und/oder Lieferkosten sind die Spieler selbst verantwortlich. Für Steuern auf Preise (einschließlich aber nicht beschränkt auf Einkommenssteuern), falls solche erhoben werden, sind allein die jeweiligen Gewinner verantwortlich.

Haftungsfreistellung: Durch die Teilnahme (oder, bei Personen unter 18 Jahren, die Zustimmung zur Teilnahme) an der Guild Wars-Turnierserien-Meisterschaft 2008 entlässt jeder Teilnehmer (bzw. die Eltern oder gesetzlichen Vertreter des Teilnehmers, falls der Teilnehmer jünger als 18 Jahre ist) ArenaNet, NCsoft, NCsoft Europe Ltd, NC Interactive, Inc und deren jeweilige Stammhäuser, Tochtergesellschaften, Filialniederlassungen, Direktoren, Leiter, Angestellte und Agenturen aus jeglicher Gewährleistung, welcher Art auch immer, und verzichtet auf jedwede Handlungen in Bezug auf Ansprüche, Kosten, Verletzungen, Verluste oder Beschädigungen jedweder Art, die sich aus oder in Verbindung mit der Guild Wars-Turnierserien-Meisterschaft 2008 bzw. damit verbundener Lieferung, Falschlieferung, Annahme, Besitz, Nutzung oder Unmöglichkeit der Nutzung eines Preises ergeben (einschließlich und ohne Einschränkungen: Ansprüche, Kosten, Verletzungen, Verluste und Schäden in Bezug auf Körperverletzungen, Tod, Beschädigung oder Zerstörung von Eigentum, dem Recht auf Veröffentlichung oder Privatsphäre, Diffamierung oder fälschliche Darstellung, ganz gleich ob absichtlich oder unabsichtlich), sei es unter der Annahme eines Vertrags, einer rechtswidrigen Handlung (einschließlich Unterlassung), Garantie oder einer anderen Annahme heraus. Außer dort, wo verboten, stimmt der Teilnehmer zu, dass alle Streitigkeiten, Ansprüche und Klagegegenstände, die aus diesem Wettbewerb entstehen oder mit ihm oder den verliehenen Preisen im Zusammenhang stehen, ohne Berücksichtigung jeglicher Rechtskonflikte den Gesetzen des Staates Washington unterliegen sollen. Die Teilnehmer stimmen zu, dass solche Streitigkeiten, Ansprüche und Klagegegenstände einzeln und ohne die Möglichkeit irgendeiner Form von Gruppenklage sowie ausschließlich von den Bundes- und Staatsgerichten von King County, Washington, USA verhandelt werden sollen. Sämtliche Entscheidungen des Sponsors im Bezug auf die Anwendung und Interpretation der Regeln sind endgültig.

Haftungsausschluss; Bestimmte Risiken

Sponsoren sowie jegliche Tochtergesellschaften, Filialniederlassungen, Direktoren, Leiter, professionelle Berater, Angestellte und Agenturen ihrer jeweiligen Stammhäuser sind nicht verantwortlich für: (a) verspätete, verloren gegangene, fehlgeleitete, fehlerhafte, verzerrte oder beschädigte Sendungen oder Einträge; b) Fehlfunktionen oder Ausfälle von Telefon, Elektronik, Hardware, Software, Netzwerk, Internet oder andere computer- oder kommunikationsbezogene Ausfälle oder Fehlfunktionen; c) jegliche Unterbrechungen eines Events, Verluste oder Beschädigungen, die durch Ereignisse entstanden sind, auf die die Sponsoren keinen Einfluss haben; oder d) jegliche typografische oder Druckfehler in Materialien, die mit der Guild Wars-Turnierserie 2008 in Verbindung stehen.

Die Teilnahme an der Guild Wars-Turnierserien-Meisterschaft 2008 ist nichtig, wo sie gesetzlich eingeschränkt, besteuert oder verboten ist.

Die Namen der Gewinner dieses Turniers werden auf http://de.guildwars.com/ veröffentlicht. Ihr könnt außerdem einen addressierten, frankierten Rückumschlag an die folgende Adresse schicken: Guild Wars 2008 Tournament Series January Championship, ArenaNet, Inc., 10020 Main Street #164 Bellevue, WA 98004, USA. Bei Einwohnern des Staates Kanada kann die Rückgebühr entfallen.

© 2007 ArenaNet, Inc. Alle Rechte vorbehalten. NCsoft, das ineinander greifende NC-Logo, Guild Wars, Guild Wars Nightfall, Nightfall, ArenaNet und alle damit in Verbindung stehenden Logos und Designs sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen von NCsoft Corporation. Alle anderen Marken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.

Werbesponsoren: Die Sponsoren der Guild Wars-Turnierserien-Meisterschaft 2008 sind: ArenaNet Inc. 10020 Main Street #164 Bellevue, Washington 98004, USA, NCsoft Corporation, Seoul, 157-33 Oksan Building, Samsung-Dong, Gangnam-gu, Seoul, Südkorea 135-090, ATI Technologies Inc. 1 Commerce Valley Drive East, Markham, Ontario Canada L3T 7X6 und Creative Labs Inc. 1901 McCarthy Boulevard, Milpitas, CA 95035.

ANHANG A — Matchpunktesystem und Entscheidungskriterien

Matchpunkte werden für die Ermittlung der Paarungen und als Entscheidungskriterium benötigt. Jede Gilde oder jeder 1v1-Spieler (fortlaufend als "Teilnehmer" bezeichnet) erhält 3 Matchpunkte für jedes gewonnene Match, 1 Punkt für Unentschieden und 0 Punkte für jedes verlorene Match. Je nach Match-/Siegverhältnis des Gegners kommen noch weitere 0 bis 0,999 Matchpunkte hinzu.

Das prozentuale Match/Sieg-Verhältnis der einzelnen Teilnehmer ist das Ergebnis der gesammelten Punkte dividiert durch 3, mal die gespielten Runden (oder 0,33) - es gilt jeweils der höhere Wert. (Die Festlegung eines prozentualen Mindest-Match/Sieg-Verhältnisses von 0,33 begrenzt die Auswirkungen schlechter Leistungen bei der Berechnung und dem Vergleich mit dem prozentualen Match/Sieg-Verhältnis des Gegners).

Beispiel: Nach vier gespielten Schweizer Runden hat ein Teilnehmer das folgende Ergebnis erzielt: 2-1-1 (2 Siege, 1 Niederlage, 1 Unentschieden). Der Teilnehmer hat damit 7 Punkte gewonnen und das Match/Sieg-Verhältnis beträgt: 7/(4*3) = .583 Das prozentuale Match/Sieg-Verhältnis des Gegners eines Teilnehmers ist das durchschnittliche prozentuale Match/Sieg-Verhältnis jedes Gegners, gegen den der Teilnehmer angetreten ist (Runden, die der Teilnehmer durch Aufgabe oder Nicht-Erscheinen des Gegners oder durch Freilos gewonnen hat, werden ignoriert).

Führen wir das obige Beispiel fort. Wenn zum Beispiel der Teilnehmer mit dem Sieg/Niederlage-Verhältnis von 2-1-1 gegen Gegner mit den Ergebnissen 2-2-0, 1-2-1, 3-1-0 und 0-4-0 gespielt hat, ergibt sich für den Teilnehmer das folgende "Match/Sieg-Verhältnis des Gegners":

(6/12 + 4/12 + 9/12 + 0/12)
---------------------------------------
4 Gegner

Ersetzen wir 0/12 durch 0,33 (siehe Mindestwertung oben) und übertragen dies ins Dezimalsystem, erhalten wir:

(0.50 + 0.33 + 0.67 + 0.33)
--------------------------------------
4

Diese Gleichung ergibt:

1.83
--------
4

Das Endergebnis lautet demnach 0,46.

Diese Zahl, die ein Wert von 0,33 bis 1,0 sein kann, wird dann (zwecks besserer Ablesbarkeit) von 0,0 bis 0,999 skaliert und dem Ergebnis der Gilde hinzugefügt.

Der skalierte Wert wird wie folgt berechnet:

(Prozentuales Sieg-Verhältnis des Gegners-0,33) * (0,999/0,67)

Alles in allem würde sich bei vorstehendem Beispiel für die Gilde ein Ergebnis von 7,19 Punkten ergeben. (7 für die 2 Siege und ein Unentschieden und 0,19 gemäß des prozentualen Sieg-Verhältnisses des Gegners von 0,46.)

Das mag zwar auf den ersten Blick etwas kompliziert erscheinen, aber tatsächlich wird hier nur die Stärke aus den Ansetzungen des Teilnehmers als ausschlaggebendes Element berechnet. Ein Teilnehmer, der andere Gegner mit besseren Ergebnissen besiegt, wird für die Entscheidung etwas höher bewertet als ein Teilnehmer, der schwächere Gegner besiegt hat.

Zusätzlich wird zu Beginn des Turniers noch die Ranglistenwertung eines Teilnehmers herangezogen. Für den Fall, dass es trotz der Einbeziehung von Matchpunkten immer noch zu einem Unentschieden kommt, wird die Ranglistenwertung vor Beginn des Turniers herangezogen, um eine Entscheidung herbeizuführen, wobei Teilnehmer mit höherem Rang solche mit niedrigerem Rang schlagen (Beispiel: ein Teilnehmer auf dem 5. Platz der Rangliste schlägt eine andere Gilde auf dem 12. Platz der Liste).

ANHANG B – das Elo-Wertungssystem

Die Guild Wars-Turnierranglisten verwenden das Elo-Wertungssystem.

Dieses Elo-Wertungssystem vergleicht die Matchergebnisse einer Gilde oder eines 1v1-Spielers (fortlaufend als "Teilnehmer" bezeichnet) mit denen ihrer Gegner und bestimmt die Wahrscheinlichkeit des Teilnehmers, das Match zu gewinnen. Dieser Wahrscheinlichkeitsfaktor bestimmt, um wie viele Punkte die Elo-Wertung den Ergebnissen eines jeden Matchs entsprechend steigt oder sinkt. Wenn ein Teilnehmer einen anderen Teilnehmer mit höherer Wertung besiegt, steigt die Wertung dieses Teilnehmers stärker, als hätte er einen Teilnehmer mit niedrigerer Wertung besiegt (weil die Wahrscheinlichkeit, einen Gegner mit niedrigerer Wertung zu besiegen, höher ist). Alle neuen Teilnehmer beginnen mit einer Grundwertung von 1000. Für die Guild Wars-Turnierrangliste gilt folgende Gleichung zur Bestimmung der Siegwahrscheinlichkeit eines Teilnehmers je Match:

Siegwahrscheinlichkeit = 1
 
 10^((Elo-Wertung des Gegners – eigene ELO-Wertung)/400) + 1

Diese Wahrscheinlichkeit wird dann dazu verwendet, die Wertungen der einzelnen Teilnehmer nach einem Match neu zu berechnen. In der nachfolgenden Gleichung erhalten die Teilnehmer 1 Punkt, wenn sie das Match gewinnen, und 0 Punkte, wenn sie verlieren. Die neuen Wertungen des Teilnehmers werden wie folgt berechnet:

Neue Wertung des Teilnehmers = Alte Wertung des Teilnehmers + (K-Wert * (Punkte – Siegwahrscheinlichkeit des Teilnehmers))

Alle Teilnehmer werden zu Beginn anhand des ersten Matchs bewertet, das sie spielen. Weitere Wertungen werden ab diesem Match in chronologischer Abfolge berechnet.

Der K-Wert bezeichnet die maximale Anzahl an Punkten, um die die Gildenwertung gemäß der Ergebnisse aus einem einzigen Match innerhalb eines Events (bei dem das Elo-Wertungssystem verwendet wird) steigen oder sinken kann. Dieser Wert beträgt momentan 30. Die von ArenaNet aktuell angewandten K-Werte sind die folgenden:

  • Der K-Wert für freie Ranglisten-Spiele beträgt 5.
  • Der K-Wert für tägliche automatisierte Turniere beträgt 30.
  • Der K-Wert für monatliche Meisterschaften beträgt 50.

„We cannot fail to win unless we fail to try.“
(Tom Clancy)

2

Monday, December 17th 2007, 9:07pm

ein link hätte es auch getan :whistling:

Godguard

Amateur Dramatic Society

3

Monday, December 17th 2007, 9:08pm

/care? Wir posten schon seit Juni immer die vollständigen Regelwerke.
„We cannot fail to win unless we fail to try.“
(Tom Clancy)

:sad:

Stigmatisation

4

Monday, December 17th 2007, 9:50pm

...hat sich denn was geändert?
Woven Hand - Behind your Breath
" - his rest

Godguard

Amateur Dramatic Society

5

Monday, December 17th 2007, 10:24pm

Preise, Spielzeiten, Sponsorenvertrag (bis April 2008)
„We cannot fail to win unless we fail to try.“
(Tom Clancy)

Wegi

Kaiserlicher Spion

6

Tuesday, December 18th 2007, 6:51am

endlich (fast) Geld, das schneller ankommen sollte als GraKas. Bezieht sich der Abschnitt mit 8 Items eigentlich auf 8 Gutscheine Pro Gilde, oder auf 8 gegenstände, die man mit dem Gutschein kaufen kann?

Similar threads